Goldener Abend

In regelmäßigen Abständen veranstalte ich den Goldenen Abend mit wert-vollen Impulsen rund um Geld, Finanzen und Vermögensbildung im Münchner Südosten.

Goldener Abend „Purpose“ am 15.10.2020 mit Daniela Heggmaier in München-Neubiberg

Was treibt uns an? Was ist uns wichtig? Immer häufiger stellen sich Menschen die Frage nach ihrem Purpose, nach Sinn und Zweck ihres Tuns. Purpose spielt heute eine Rolle bei der Entscheidung, bei welchen Unternehmen wir einkaufen, bei wem wir arbeiten wollen oder dabei, wie wir unser Leben gestalten. Über das „Warum“ sprechen wir mit PR-Expertin Daniela Heggmaier, denn sie wählt z.B. ihre Social-Media-Kanäle u.a. nach ihren Werten aus und arbeitet mit Selbstständigen, Unternehmer*innen und Führungskräften an deren „Warum“ als Leitfaden für ihre Selbst-PR. Wir sprechen über Sinn, Geld und warum es sich lohnt, sich nicht zu verbiegen.

Wertschätzungsbeitrag 30 Euro (max. 8 Personen). Melden Sie sich gerne bei mir per E-Mail, wenn Sie sich für eine Teilnahme interessieren. Nur noch ein Platz ist frei!

Goldener Abend „Geld, Liebe und Beziehung“ am 26.2.2021 mit Manuela Motzel in München-Neubiberg

„Liebe ist eine Variable, die wir zu lange ignoriert haben.“ Diesen Satz hat Albert Einstein vor ca. 100 Jahren gesagt. Lasst uns diese Variable nutzen, einsetzen und uns vom Ergebnis immer wieder aufs Neue überraschen.

Über die Liebe werde ich mit der systemischen Beraterin Manuela Motzel sprechen. Sie begleitet Menschen in Veränderungsprozessen und empowert sie in ihrer eigenen Entwicklung. Am 26. Februar 2021 sprechen wir mit ihr darüber, wie wir diese „Variable“ für gesunde und nährende Beziehungen einsetzten können – zu uns selbst, zu anderen und auch zu Geld. Manuela verrät uns ihre alltagstauglichen Strategien.

Wertschätzungsbeitrag 30 Euro (max. 8 Personen). Melden Sie sich gerne bei mir per E-Mail, wenn Sie sich für eine Teilnahme interessieren.

Vergangene Veranstaltungen:

4. Goldener Abend „Freiräume“ am Donnerstag, den 20. Februar 2020
Geld schafft uns Freiräume, Dinge zu tun, etwas auszuprobieren oder Neues zu beginnen. Viele Menschen wünschen sich Freiräume. Deshalb ist mein Gast beim vierten Goldenen Abend eine Expertin für das Kreieren von Freiräumen: Angelika Bungert-Stüttgen. Sie hat sich sogar den Namen „Freiraumfrau“ als Marke sichern lassen. Sie wird uns berichten, wie sie sich ihren Freiraum genommen hat und wie daraus ihr viel beachtetes autobiographisches Buch „Mein Haus am See hat Räder“ entstanden ist, in dem sie ihr Leben als Comic aufgezeichnet hat. Wir werden über finanzielle Freiräume sprechen und welche Optionen wir dafür heute haben. Ein Video von diesem Abend können Sie hier ansehen.