Vorträge

Seit vielen Jahren halte ich Vorträge rund um aktuelle finanzielle Fragestellungen. Drei beispielhafte Themen habe ich Ihnen hier aufgelistet.

Hier finden Sie meine Profile bei der Women Speaker Foundation,  talkfinder und bei speakerinnen.org.

Sie haben einen ganz besonderen Personenkreis, ein Salonformat, einen Kongress oder Aktionstag, bei dem Sie sich einen meiner Vorträge wünschen? Sie wollen einen speziellen Personenkreis für finanzielle Fragen schulen? Sie möchten Ihre Steuerberatungs-Kanzlei auf die Kundenbedürfnisse von morgen ausrichten und wünschen sich einen individuellen Workshop? Dann kommen Sie gerne auf mich zu. Gemeinsam entwickeln wir ein erfolgreiches Format für Ihre Bedürfnisse.

Vortrag 1: „Frauen sind anders – ihre Geldanlage auch: Ein Routenplaner zum passenden finanziellen Ruhekissen“

18 Millionen Frauen verfügen in Deutschland über ein eigenes Einkommen, zwei Drittel der Frauen sind an Geldanlagen interessiert, lediglich 14% davon beschäftigen sich gern mit ihren privaten Finanzen.

Nach aktuellen Untersuchungen sichern Frauen zunächst das vorhandene Vermögen und versuchen dann, das Erreichte zu vermehren. Männer sind risikofreudiger, sie glauben zu wissen, wie die Finanzmärkte funktionieren und überschätzen sich häufig. Doch immer mehr Frauen beweisen ihr Talent, Geld gewinnbringend anzulegen! Der Vortrag stellt für Frauen aller Altersgruppen unterschiedliche Geldanlagemöglichkeiten vor, die dem jeweiligen Bedürfnis nach Sicherheit und Autonomie gerecht werden. Und er zeigt, wie Frauen ihre Finanzkonzepte mit Verstand und Mut in die Tat umsetzen können.

Vortrag 2: „Generation 50 plus – Planung für einen goldenen Lebensabend: Wie fange ich die Lücken bei der Rente auf?“

Klarheit schafft ein gutes Gefühl: Wissen Sie eigentlich, wie Sie als Mitglied der „Generation 50 plus“ aufgestellt sind und wie groß Ihr finanzielles Polster für das Alter sein muss? Wie Sie Gesundheits- und Pflegerisiken auffangen können? Wie Sie Ihre finanzielle Absicherung planen und wie Sie Ihr Vermögen schützen können? Eine gründliche Analyse Ihrer Finanzstrategie beugt möglichen Versorgungslücken vor. Bis 2036 wird das Risiko für Altersarmut weiter steigen – das besagt eine aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung von 2017. Die Ursachen liegen in der kompletten Umstellung der Arbeitswelt sowie in der demografischen Entwicklung, die für niedrige Renten sorgt. In diesem Vortrag einer unabhängigen Finanzexpertin erfahren Sie, welche Aspekte Sie auf Herz und Nieren untersuchen sollten und welche Maßnahmen Sie ergreifen können, um Ihr Vermögen zu vermehren, damit Sie sich auch im Alter Ihre Träume erfüllen können. Dieser produktneutrale Vortrag zeigt Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten auf, wie Sie Ihr Kapital planen und sinnvoll für sich arbeiten lassen können.

Vortrag 3: „Vermögen vor der Abgeltungssteuer schützen: Wege aus der Steuerfalle“

Das Bundesfinanzministerium will ab 01.01.2018 die Besteuerung von Investmentfonds in Deutschland neu regeln. Sie soll einfacher werden, aber gleichzeitig sollen Steuerschlupflöcher geschlossen werden. Kernelement des Gesetzesentwurfs ist, dass die Steuerfreiheit für gewisse Bereiche wegfallen wird. Dennoch gibt es weiterhin einige Ausnahmen, um die Abgeltungssteuer auch zukünftig zu vermeiden.

Inwieweit Sie von einem neu eingeführten Freibetrag profitieren, ob es Handlungsbedarf bezüglich Ihrer Anlagen gibt und ob die neuen Regelungen Auswirkungen auf Ihre Riester-, Rürup- oder fondsgebundenen Lebensversicherungen haben, erfahren Sie diesem Vortrag.

In einem fundierten und praxisnahen Überblick zeigt der Vortrag der unabhängigen Finanzexpertin Annegret Kitzmann-Schubert Lösungen für verschiedene Vermögenssituationen. Er richtet sich an alle, die aktiv ihr Vermögenskonzept gestalten möchten und einen kompetenten Leitfaden für ihren Vermögensaufbau suchen.

Vortrag 4: Mein Haus, mein Auto, mein Erbe – und nun?

Das Deutsche Institut für Altersvorsorge prognostiziert, dass von 2015 bis 2024 rund 3,1 Billionen Euro vererbt werden. Rund ein Fünftel aller Geldvermögen gehen dabei von den Erblassern an ihre Nachfolger. Jedes sechste Haus bekommt einen neuen Eigentümer.

Dieser Vortrag richtet sich an alle, die aus Ihrem Erbe – vielleicht ein Haus, ein Wertpapierdepot, Bargeld oder etwas ganz Besonderes – das Beste machen wollen. Denn das Erbe ist ein Geschenk, doch es bringt viele Fragestellungen mit sich. Erben stehen in der Niedrigzinsphase vor immensen Herausforderungen. Wie schaffen Sie es einerseits, das erhaltene Vermögen langfristig zu bewahren oder weiter aufzubauen? Oder andererseits es so anzulegen, dass es Ihren Bedürfnissen und Wünschen entspricht?

Wenn Sie für diese Situation vielseitige Impulse und detailliertes Wissen benötigen, besuchen Sie diesen produktneutralen Vortrag. Sie erfahren von unterschiedlichen Möglichkeiten wie Sie Ihr Erbe aufstellen und sinnvoll für sich arbeiten lassen können.

Die Referentin Annegret Kitzmann-Schubert ist Volljuristin, unabhängige Finanzexpertin und seit vielen Jahren als Prüferin und Dozentin der IHK München und Oberbayern für die Geprüften Versicherungs-, Finanzanlagen- und Immobiliardarlehensvermittler tätig.