Mein Leben, mein Geld – der Workshop der alles verändert

Mein Leben mein Geld

Am 20. Juni 2015 öffnen wir wieder die Schleusen. Die Schleusen für die Flüsse, die uns das Gold bringen können. Ainring, ein malerischer Ort zwischen Salzburg und dem Chiemsee, ist der Ort für diesen besonderen Workshop, der schon für viele Frauen einen neuen Blick auf Geld, Gold und ihre Lebensschätze sowie tiefgreifende positive finanzielle Veränderungen gebracht hat.

Für Annette Moench und Annegret Kitzmann-Schubert ist „Mein Leben, mein Geld“ schon seit vielen Jahren ein absolutes Herzensprojekt. „Wir wollen, dass sich die Frauen mit Geld beschäftigen, mit dem Wert, mit dem, was sie sich wert sind und mit ihren Lebenszielen,“ sagt die Finanzexpertin Annegret Kitzmann-Schubert. „Denn immer wieder merke ich, dass sich Frauen zwar häufiger für Anlagen interessieren, sie aber immer noch zu wenig über das Geld und seine Rolle in ihrem gesamten Lebenszusammenhang nachdenken!“

„Wir müssen uns immer wieder diese Fragen stellen: Was macht Geld mit uns? Tut es uns gut, was da mit uns passiert? Schaffen wir es, Geld als wertschöpfende Energie zu nutzen? Es für eine ersehnte Veränderung einzusetzen, die uns zu einer neuen Realität führt?“ rät Annette Moench, Transformerin und Freigeist, die sich darauf spezialisiert hat, Menschen in Veränderungsprozessen zu begleiten.

Die beiden Leiterinnen des Workshops verbindet die Leidenschaft, Themen miteinander zu verknüpfen, die erst auf den zweiten Blick zusammengehören. Aus langjähriger beruflicher Erfahrung wissen beide, dass die meisten Frauen Berührungsängste in Bezug auf Geld haben, es lieber in die Hände der Lebenspartner legen, sich „Sabotageprogrammen“ unterordnen oder Geldthemen einfach so lange wie möglich ignorieren.

„Wir müssen die selbst errichteten Dämme einreißen, damit die goldenen Flüsse in unserem Leben fließen können. Und dieser Prozess ist bei jeder Frau anders,“ erklärt Annegret Kitzmann-Schubert.

Annette Moench unterstützt jede einzelne Teilnehmerin von „Mein Leben, mein Geld“ auf dieser Reise ins Innere. „Wichtig ist es, dass sich die Frauen selbst fröhlich und gelassen begegnen können. Das schafft ein gutes Gefühl, auf dem die Fakten zu den Finanzthemen von Anne einen erfüllenden Nährboden finden. Nur dann kann jede für sich klare und wahre Entscheidungen treffen,“ so Annette Moench weiter.

Diese Sätze haben die Teilnehmerinnen des letzten Workshops für sich mitgenommen:
• „Ich will mehr Eigenverantwortung übernehmen.“
• „Ich will nicht so stark nach außen gehen, mehr nach innen.“
• „Früher hatte ich nur die Idee, dass ich mir das Geld zum Freund mache. Jetzt möchte ich es tatsächlich. Das ist der Trigger. Jetzt weiß ich, wo ich wie reagiere, was das macht und warum.“
• „Der Tag war sehr intensiv und schön. Mir ist jetzt noch klarer geworden, an welchen Themen ich arbeiten möchte.“
• „Der Tag war sehr entspannend. Es wurde viel für mich getan! Annette und Anne waren sehr liebevoll und achtsam.“

Fühlen Sie sich dem Thema Geld nicht gewachsen und davon überfordert? Oder mögen Sie es einfach nicht? Geben Sie deshalb das Thema Geld an Ihren Mann, Freund oder Lebensgefährten ab? Wenn Sie das ändern möchten, dann melden Sie sich doch gleich bei „Mein Leben, mein Geld“ an. Hier finden Sie alle Informationen. Nutzen Sie den günstigen Frühbuchertarif, er gilt noch bis zum 31.3.2015!

Wollen Sie auch die Antworten auf die Fragen kennen „Welches Ziel will ich verfolgen? Wie will ich es verfolgen? Was hindert mich daran?“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s