„Ich will Menschen zeigen, wie sie ihre Erkenntnisse und Wissen leben können“ – Interview mit Annette Moench, Transformerin und Coach

Bild

Annette Moench lebt ihre Mission und liebt es, die Potentiale in Menschen und Unternehmen zu entzünden. Aus dieser Mission heraus hat sie nach einer 17-jährigen, internationalen Managementkarriere 2005 in Deutschland die moench networks gmbh gegründet, die sie als Geschäftsführerin leitet. Ich wollte von ihr einmal wissen, auf welchem Weg sie nicht nur ihren Beruf sondern auch ihre Berufung fand, und auf welchem Weg sie Menschen hilft. Das ganze Interview können Sie am Ende dieses Blogbeitrags als pdf herunterladen.

Annette, Du bist Transformer und Coach – was genau tust Du?

Annette Moench: „Ich bin ehrliche Begleiterin und klarer Spiegel für Menschen, die ihr Leben selbstbestimmt und erfüllt leben wollen.“

Was heißt das?

Annette Moench: „Lass uns mit dem Coach anfangen. Coach ist ein weiter Begriff, diesen Titel führen auch Fitness-, Business-, Life-, Ernährungs-Coaches und viele mehr.

Ich bin Transformations-Coach. Das ist eine Bezeichnung, die im deutschsprachigen Raum noch meist nicht verstanden wird. Transformation ist der Wandel in der Tiefe, der sich auf alle Lebensebenen bezieht – er ist holistisch. Wir kennen meist den Begriff der Veränderung (Change), der sich häufig nur auf die Oberfläche, das Sichtbare bezieht und linear ist.“

Hast Du ein Beispiel?

Annette Moench: „Ja, lass uns als Bild ein Haus nehmen:  Viele Menschen fühlen sich in ihrem Lebens-Haus nicht mehr wohl und wollen etwas anders machen oder anders haben. Sie fangen an, im Erdgeschoss die Möbel umzustellen, die Wände  zu streichen und die Bilder umzuhängen. Das ist Veränderung.

Bei der Transformation, trauen sie sich auch mal in den Keller zu gehen, um zu sehen, was da noch für Schätze lagern, die sich aber häufig als Ungeheuer tarnen. Oder sie steigen auf den Dachboden, obwohl die Treppe unsicher ist, um die wunderbare Aussicht zu genießen und das Haus mal von oben zu betrachten. D.h. sie sind mutig, ihr gesamtes Potential zu erforschen und entscheiden sich vielleicht zukünftig nicht nur im Erdgeschoss, sondern im gesamten Haus zu leben. Was für eine Bereicherung!

Und weil ich genau diese Bereicherung will, stehe ich für den Wandel auf allen Ebenen. Denn Leben verläuft eben holistisch und nicht nur linear. Das ist Transformation im Leben und das bin ich als Transformer.

Den Begriff  ‚Coach‘ führe ich noch, weil er derzeit noch leichter verständlich ist. Wenn ich heute sage, ich bin ein Transformer, dann schauen mich viele immer so an, als ob ich grün wäre oder in einem Film mit seltsamen Autos mitspielen würde. Aber in absehbarer Zeit werde ich mich vom Begriff ‚Coach‘ trennen.“

Hier können Sie das ganze Interview mit Annette Mönch herunterladen: InterviewAnnette_Juni2012

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s