Die positiven Geld-Möglichkeiten entdecken

Geld ist eigentlich etwas Wunderbares. Es ermöglicht uns Wachsen, Weiterentwicklung, das Wahrnehmen von Chancen und natürlich auch die Befriedigung unserer grundlegenden Bedürfnisse. Nur verbinden wir das liebe Geld oft mit negativen Gefühlen. Wir empfinden Geldmangel und Geldnot, wir sehen, wie es für Steuern, Abgaben und Versicherungen von uns wegfließt, wir wollen wenig Zeit für seine Verwaltung und Vermehrung investieren, wir haben Angst vor unserer Inkompetenz in Sachen Money. Sabine Kesselring wollte das ändern und besuchte im November 2011 den Workshop „Selbst bestimmt und gut gesorgt – Wie mache ich mehr aus mir und meinem Geld?“ von Annegret und Annette. Hier ist ihr Erfahrungsbericht:

„Der Titel des Seminars hat mich gleich angezogen. Der Workshop war insofern außergewöhnlich, als es nicht nur um staubtrockene Finanzdaten und Anlagemöglichkeiten ging, sondern ein umfassenderer Ansatz gewählt wurde. Mir hat sehr gut gefallen, dass mir durch eine Reihe von Fragen erst einmal bewusst wurde, wie ich eigentlich über Geld denke. Im Workshop habe ich gelernt, dass nur wenn ich positive Geld-Möglichkeiten erkenne, das Geld zu mir kommen kann. Dann kann Geld, wie Annegret und Annette so schön sagten, in Resonanz mit mir gehen.

Ich fand den Workshop für mich sehr bereichernd, weil ich darüber hinaus noch eine praktische Methodik von Annette Mönch an die Hand bekommen habe, mit der ich nicht nur das Thema Geld für mich positiv entwickeln sondern anhand eines Erkenntnis- und Entwicklungszyklus auch andere Themen angehen kann.

Ich bin dankbar, dass ich auf diesem Weg in Annegret Kitzmann-Schubert eine kompetente Finanzexpertin gefunden habe, bei der ich mich vertrauensvoll beraten lassen kann und bei der mein Geld in besten Händen ist.

Vielen Dank an Annegret und Annette! Ich kann Euren Kurs gerade für Frauen, die Ihr Leben in die Hand nehmen wollen, nur empfehlen! Das Thema Geld ist ein wichtiger Baustein dabei und dieser  Ansatz lässt sich auch gut in andere Bereiche übertragen.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s